Wahlen in MV – der Ticker

Vom / Europawahl, Kommunalwahlen, LpB

Aus der LpB-Broschüre: 20 Fragen, 20 Antworten zum Wahljahr 2024 in MV

Ergebnisse aus Mecklenburg-Vorpommern, aus den Kreisen und Städten, dazu Infos, Hintergründe und Erklärstücke: die Europa- und Kommunalwahlen 2024 – kompakt in unserem Ticker zum Wahlsonntag.

+++

Montag früh

1978 Wahlbezirke, 2.493.906 gültige Stimmen, Wahlbeteiligung: 64,4 Prozent (2019: 57,2 Prozent): In Mecklenburg-Vorpommern steht das vorläufige Ergebnis der Kommunalwahl fest. Die AfD ist in drei Landkreisen sowie in den kreisfreien Städten Rostock und Schwerin die stärkste Kraft. Im Rest des Landes hat die CDU gewonnen. Hier alle Ergebnisse im Detail. Zum Nachlesen – hier klicken

+++

Montag früh

Die Stimmen aus allen 1999 Wahlbezirken sind ausgezählt: Das vorläufige Endergebnis der Europawahl in MV liegt vor. AfD vor CDU, Bündnis Sahra Wagenknecht und SPD lautet das Resultat. Es folgen DIE LINKE, die Grünen und die FDP. Die Wahlbeteiligung in Mecklenburg-Vorpommern lag bei 65,7 Prozent und damit 7,2 Prozentpunkte höher als bei der Europawahl 2019 (58,5 Prozent). Hier alle Ergebnisse im Detail.

+++

Sonntag, 20:15 Uhr

Die Europawahl in Mecklenburg-Vorpommern. Hier das Zwischenergebnis (in Prozent) von 20:15 Uhr. Veröffentlicht auf wahlen.mvnet.de/wahl/europa (wird laufend aktualisiert).

+++

Sonntag, 20:05 Uhr

Wer online verfolgen möchte, wie die Wahlergebnisse für Mecklenburg-Vorpommern aussehen: Hier geht’s zur Auszählung: wahlen.mvnet.de/wahl wird von der Landeswahlleitung angeboten. Die Karte zur Europawahl – bitte klicken. Die Karte zur Kreistagswahl – bitte klicken. Zuerst werden die Stimmen zur Europawahl ausgezählt, dann die Stimmen zu den Kommunalwahlen.

+++

Sonntag, 18:00 Uhr

Foto: Leopictures/pixabay

Die Wahllokale sind geschlossen. Für die Wahlhelferinnen und Wahlhelfer ist der Tag damit aber noch lange nicht zu Ende. Beim Auszählen stapelt sich die Arbeit. Den Anfang macht die Europawahl. Unser Hintergrund – hier

+++

Sonntag, 16:50 Uhr

Herr Müller wird Stadtvertreter. Mila Nowak zieht ins EU-Parlament. Europa in Mecklenburg-Vorpommern. Das ist nur eine kleine Auswahl von kostenfreien LpB-Heften zu den Wahlen 2024. Alle Infos finden Sie – hier

+++

Sonntag, 15:00 Uhr

32,2 Prozent der rund 1,36 Millionen Wahlberechtigten in Mecklenburg-Vorpommern haben bis 14 Uhr in den Wahllokalen ihre Stimme abgegeben. Die Wahlbeteiligung in den kreisfreien Städten und Landkreisen (ohne Briefwahl) verteilt sich laut Landeswahlleiter wie folgt: 

Quelle: Landeswahlleiter

Zu den Kommunalwahlen wird die Wahlbeteiligung bis 14 Uhr nicht gesondert festgestellt, da sie erfahrungsgemäß kaum von der Wahlbeteiligung zur Europawahl abweicht. Bei den Vorwahlen 2019 lag die Wahlbeteiligung bis 14 Uhr bei 29,9 Prozent. Die endgültige Wahlbeteiligung betrug damals 58,5 Prozent. 

+++

Sonntag, 13:30 Uhr

Foto: Kuska

Die Volkshochschule in der Puschkinstraße, Wahlraum 35 in Schwerin. Wie hoch die Wahlbeteiligung ist? Am Nachmittag will der Landeswahlleiter ein Zwischenergebnis für MV verkünden. In der Landeshauptstadt haben laut Wahlleitung knapp 16.300 Schwerinerinnen und Schweriner von der Briefwahl Gebrauch gemacht. Rund 22 Prozent.

+++

Sonntag, 13:10 Uhr

Dreimal Wissen kompakt, Teil 2. Europa und die Wahl.

Was sind Europawahlen?

Alle fünf Jahre ist Europawahl. Das bedeutet: Es werden die Abgeordneten für das Europäische Parlament gewählt, und zwar getrennt für jeden EU-Mitgliedsstaat. Gemeinsam mit dem Rat der Europäischen Union beschließt das Europäische Parlament die Gesetze der EU und bewilligt den Haushalt. Das Parlament entscheidet über internationale Abkommen, kontrolliert den EU-Rat und die EU-Kommission.

Wofür ist die Europäische Union zuständig?

Jeder von uns hat Europa in der Geldbörse. Den Euro. Währungspolitik ist eine Aufgabe, für die die EU zuständig ist. Gleiches gilt für Außenhandelspolitik, Zollunion, Wettbewerbsrecht. Daneben gibt es Zuständigkeiten, die sich EU und Mitgliedsstaaten teilen. Zum Beispiel beim Verbraucherschutz, bei Umwelt und Landwirtschaft. Hier gilt das so ganannte Subsidiaritätsprinzip. Die EU wird erst tätig, wenn die Mitgliedsstaaten die Aufgaben nicht ausreichend selbst regeln können.

Wofür ist die Europäische Union nicht zuständig?

Dazu gehören zum Beispiel die Bereiche Kultur, Bildung, Sport und Katastrophenschutz. Hier kann die Europäische Union die Mitgliedsstaaten zwar unterstützen – etwa, indem sie Förderprogramme auflegt, koordinierende Aufgaben übernimmt oder ergänzende Maßnahmen ergreift. Konkrete gesetzliche Vorgaben zu machen, steht ihr aber nicht zu. Grundsätzlich gilt: Die EU kann nur Aufgaben übernehmen, die ihr von den Mitgliedsstaaten zugeteilt werden.

+++

Sonntag, 13:05 Uhr

Dreimal Wissen kompakt. Los geht’s.

Wofür sind Gemeindevertreter/innen zuständig?
Wo und wann darf gebaut werden? Gibt es genug Kita-Plätze? Welche Straße wird saniert? Um diese Fragen kümmert sich die Gemeinde- oder Stadtvertretung. Sie ist das höchste Organ der kommunalen Selbstverwaltung. Selbst ist also die Gemeinde, das garantiert schon das Grundgesetz. In ihrer Sitzung entscheiden Gemeinde- oder Stadtvertreter/innen über die Empfehlungen der Ausschüsse und die Vorlagen der Verwaltung. Ihr Engagement ist ehrenamtlich. Wer bei sich im Ort mal zugucken möchte: Gemeinde- und Stadtvertretungen tagen öffentlich.

Wofür sind Kreistage zuständig?

Bis auf Rostock und Schwerin gehören alle Städte und Gemeinden in MV zu je einem Landkreis. Sechs Kreise gibt es insgesamt, von Nordwestmecklenburg bis Vorpommern-Greifswald. Jeder von ihnen hat einen eigenen Kreistag. Dieser entscheidet über alle grundlegenden Angelegenheiten des Landkreises, wie den Nahverkehr, die Abfallbeseitigung oder die Zulassung von Autos. Über Aufgaben also, die Städte und Gemeinden allein nicht umsetzen können. Die Beschlüsse führt der Landrat/die Landrätin aus. Kreistage werden – wie Gemeinde- oder Stadtvertretungen – alle fünf Jahre gewählt.

Welche Aufgaben haben ehrenamtliche Bürgermeister/innen?

In MV gibt es mehr als 650 ehrenamtliche Bürgermeisterinnen und Bürgermeister. Diese werden direkt gewählt. Ihre Amtszeit ist an die Wahlperiode der Gemeinde- oder Stadtvertretung gebunden, dauert also fünf Jahre. Ehrenamtliche Bürgermeister/innen vertreten ihren Ort nach außen und sind Ansprechpartner/innen für die Bürgerinnen und Bürger. Sie leiten Stadt- oder Gemeindevertretungen, planen Projekte und entscheiden mit, ob ein Jugendzentrum renoviert oder Geld für neue Straßenbeleuchtung ausgegeben wird.

+++

Sonntag, 11:10 Uhr

10 Minuten. Länger dauert es nicht, um sich schnell noch über die Wahlen zu informieren. Hier geht’s zur LpB-Broschüre: 20 Fragen. 20 Antworten zum Wahljahr 2024 in Mecklenburg-Vorpommern.

Infos in leichter Sprache gibt’s auch:

+++

Sonntag, 9:25 Uhr

Wer heute wählen geht, erhält im Wahllokal mindestens zwei Stimmzettel, vielleicht sogar drei oder vier (Europawahl, Kreis, Stadt/Gemeinde, Bürgermeister/in). Wer vorab noch einmal schauen möchte: hier der Überblick

+++

Sonntag, 8:00 Uhr

Landesweit öffnen 1678 Wahllokale. Rund 1,36 Millionen Wahlberechtigte sind zur Stimmabgabe aufgerufen. Mecklenburg-Vorpommern gehört zu den acht Bundesländern, in denen neben der Europawahl auch Kommunalwahlen stattfinden. Die Wahllokale sind bis 18 Uhr geöffnet. An der Europawahl dürfen erstmals auch 16- und 17-Jährige teilnehmen. Für die Kommunalwahlen in MV war die Altersgrenze schon 1999 gesenkt worden. Für einen möglichst reibungslosen Ablauf der Wahlen sorgen 17.900 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer. Weitere Infos – hier


Die Serie


www.mit16waehlen.de

Facebook