„Roter Strom“

Vom / Fundstücke, Landeskunde

Quelle: EWN

Dr. Sebastian Stude hat die Geschichte des Kernkraftwerkes Rheinsberg aufgeschrieben, das Buch heißt „Roter Strom“. Von seinen Recherchen und Ergebnissen berichtet der Autor am 9. November im Stasi-Unterlagen-Archiv Neubrandenburg. Der Eintrittt ist frei.

Facebook